Steinstempel - von essbaren Steinen und beschrifteten Blumen

Steine sind zum Basteln oder als Deko-Elemente vielseitig verwendbar. Eine simple, und sehr nette Variante ist das Beschriften der Steine mit positiven Wörtern oder Sprüchen (so gesehen im Waschbecken von lieben Freunden im schönen Mühlviertel).
In Amerika werden Steine und Tonplatten nicht nur beschrieben, sondern auch gerne gestempelt. Beth hat auf ihrem blog hungryhappenings die Idee der gestempelten Steine aufgegriffen und hat mit weissem Schoko-Fudge eine süsse Steine-Variante kreiert.
Diese Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mir selbst die Stein-Stempel (aus den USA) bestellt habe, um die essbaren Steine und weitere Ideen mit gestempelter Beschriftung auszuprobieren. 

Essbare Steine

( für ca. 20 Steine)
340g weisse Schokolade
200g gezuckerte Kondensmilch (z.B. 
Nestlé gezuckerte Kondensmilch aus der Tube)
1 Prise Salz
8 Stk. Oreo Keks

Die weisse Schokolade über Dampf schmelzen lassen bis sich ca. die Hälfte der Schokolade verflüssigt hat. Dann vom Herd nehmen und weiter rühren bis sich die restliche Schokolade auflöst hat. Dabei ist Vorsicht geboten: Wird die Schokolade zu warm, tritt die Kakaobutter aus und setzt sich als flüssiges Fett von der restlichen Masse ab. Daher die Schokolade nicht zu lange über dem Dampf lassen. (Falls sich die restliche Schokolade durch Rühren nicht auflösen lässt, einfach wieder kurz über Dampf erwärmen.)

Ist die Schokolade flüssig, Kondensmilch und Salz unterrühren.  Die Oreo-Keks mit einer Küchenmaschine zerkleinern und nach Bedarf unter die Schoko-Masse rühren (muss nicht gleichmässig verteilt sein, in der Natur ist auch nicht immer alles gleich) 
Dann werden die Steine geformt - beliebig groß oder klein bzw. kann gerne auch die Form variieren. Die fertigen Steine für ein paar Minuten in den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen.
Wenn gewünscht, kommt nun noch Text auf die Steine. Ich habe, auf Grund der Länge der Wörter, englische Ausdrücke verwendet: Love, Hope, Dream, Now, Home, usw.  Nun die Steine nochmal in den Kühlschrank stellen und aushärten lassen.

Zugegeben, essbare Steine sind nicht immer passend, aber mit den Stempeln kann man ja alles Mögliche beschriften - Fondant zum Beispiel. Und bei einer Hochzeit gibt es einige Dinge die man beschriftet. Also wir werden sehen, wo diese Stempel noch Verwendung finden werden...

Print this post

Beliebte Posts aus diesem Blog

Agape mit regionaler Spezialität: Innviertler Zelten

Jetzt wird's närrisch! - Punschkrapferl

Kokosbusserl de luxe - Kokoskuppeln