Fotos schauen - Schoko Bon - Bananenmuffins

Nach 2 Wochen wirkt unser Afrika-Urlaub noch immer nach: Immer wieder trifft man Leute die sich nach unserer Reise erkundigen oder wir arbeiten uns durch die vielen, tollen Fotos, um eine Auswahl zu treffen, die in endlicher Zeit anzusehen ist bzw. dann zu einem Fotobuch verarbeitet wird.

Dieses Wochenende luden wir ein paar Freunde ein, um Fotos zu bestaunen und um zum Thema passend zu kochen. Nach afrikanischer Vor- und Hauptspeise gab es, bezugnehmend auf Uganda und seine mehr als 20 verschiedenen Bananensorten, Bananen-Muffins als Nachspeise. 
Und als Deko ein kleines Gorilla-Ei! 
Ihr habt noch nie von einem Gorilla-Ei gehört? Wundert mich nicht, da wir diese Eigenart der Natur kurz vor unserem Urlaub entdeckt/erfunden und dann aus unserem Urlaub mit nach Hause gebracht haben*. Und siehe da, auch in Österreich gibt es eine kleine Ausgabe der Gorilla-Eier - vollkommen Gorilla-freundlich und lecker ;o)

Bananen-Muffins

(ca. 45 kleine oder 18 gr. Stk.)
.Muffin:
125g Butter
125g Zucker
2 Eier
1 TL Limettenzesten
2 Bananen
250g Mehl
4 TL Backpulver
125ml Milch
.Topping:
125g Butter
90g Staubzucker
60g Frischkäse
1 TL Limettenzesten
Saft einer 1/2 Limette
2 Pkg. (Kinder) Schoko Bons

Butter und Zucker schaumig schlagen und einzeln die Eier zugeben und gut durchmixen. Die Bananen in einer kleinen Schüssel zerdrücken und zu einer glatten Masse rühren. Bananencreme und Zesten einer halben Limette unter die Butter-Zucker-Masse heben und wieder gut verrühren. 
Mehl und Backpulver separat vermischen und durch ein feines Sieb in den Teig sieben. Etwas von der Milch beimengen und das Mehl unter den Teig mixen. Zum Abschluss die restliche Milch hinzugeben und zu einem cremigen Teig verrühren. 
Backrohr auf 200°C bei Unter-/Oberhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen bestücken und den Teig auf 2/3 Höhe der Förmchen einfüllen.
Muffins für 20 min backen und dann gut auskühlen lassen.

Für das Topping die zimmerwarme Butter und Staubzucker schaumig schlagen. Dann mit dem Frischkäse, Limettensaft und den Zesten der zweiten Limetten-Hälfte vermischen und für ca. 30 min im Kühlschrank fest werden lassen.
Zum Anrichten die Butter-Frischkäse-Creme in einen Dresiersack füllen und kleine Tupfen auf die Muffins setzen. Jeweils einen Schoko Bon daraufsetzen und fertig ist der Banane-fruchtig-Limetten-saure-schokoladig-süße Muffin!

* Damit keine Missverständnisse aufkommen: unsere Gorilla-Eier sind völlig harmlos und legal - ein kleiner Gorilla aus Holz, in einer ausgehöhlten Kokosnuss oder eben ein Schoko-Ei :o)

Print this post

Beliebte Posts aus diesem Blog

Agape mit regionaler Spezialität: Innviertler Zelten

Jetzt wird's närrisch! - Punschkrapferl

Kokosbusserl de luxe - Kokoskuppeln