Back to school - Muffins mit Heidelbeer-Mus & Baiser-Haube

Früh aufstehen, jeweils eine (knappe) Stunde ruhig sitzen, Aufgaben machen, aber auch seine Freunde treffen, spannende Dinge lernen und für das Erreichte gelobt werden - am Montag heißt es in Oberösterreich, sowie im restlichen (Westen von) Österreich: die Ferienzeit ist vorbei und "back to school"!
Die Schulzeit ist ein wichtiger Teil unseres Entwicklungswegs und damit der Start ins neue Schuljahr ein süßer wird, Muffins mit einer essbaren Tafel und netten Sprüchen für Schüler, Eltern und Lehrer.
Die Schule ruft es ist so weit,
der Ranzen steht schon lang bereit.
Du kannst es nun kaum noch erwarten,
willst lesen, schreiben, rechnen starten.
Ist Dir auch mulmig heut zumute,
schaffst du es mit links, von uns alles Gute!
(Andrea Michels)

Muffins mit Heidelbeer-Mus & Baiser-Haube

(ca. 12 Stk.)
.Muffins:
125g Butter
1 Prise Salz
1 Pck. Vanille-Zucker
125g Zucker
2 Eier
150g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Milch

.Heidelbeer-Mus:
100g Heidelbeeren
40g Gelierzucker
.Baiser & Deko:
1 Eiklar
70g Staubzucker
50g schwarzen Fondant
ein paar weisse Candy melt Chips

Beginnen wir mit der Verzierung: Weisse Candy melt Chips für 1h in den Gefrierschrank stellen. Fondant dünn ausrollen und 12 5x3 cm große Rechtecke ausschneiden. Die Ecken leicht abrunden und die essbaren Schultafeln trocknen lassen.
Die gekühlten Candy melts aus der Kühlung holen, brechen und mit den entstandenen Spitzen Sprüche auf die Fondant-Tafeln schreiben.

Für das Heidelbeer-Mus, die Beeren (bis auf einen Esslöffel) mit einem Pürierstab zu Mus verarbeiten und durch ein Haarsieb gießen. Den Gelierzucker unter das Mus mengen, und unter Rühren aufkochen. 5 min köcheln lassen. Dann auskühlen.

Für den Muffin-Teig zimmerwarme Butter mit Salz, Vanillezucker und Kristallzucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln zugeben und gut unter die Masse rühren. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Backpulver vermengen und dann abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Eier-Masse mischen. Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Muffin-Form mit Papierförmchen vorbereiten und den Teig auf die Förmchen aufteilen. Jeweils einen Teelöffel des Heidelbeer-Mus auf eine Teigportion setzen und mit dem Löffel mit wenigen Kreisen unter den Muffinteig rühren. Muffins 25 min backen, dann auskühlen lassen.

Für den Schaum Eiklar über Dampf anschlagen, den Staubzucker zugeben und ca. 5 min weiter mixen. In einen Dressiersack mit Lochtülle füllen und kleine Häubchen auf die Muffins setzen. 1 Stunde bei Zimmertemperatur trocknen lassen, mit den Fondant-Tafeln verzieren und ab in die Schule :o)

Print this post

Beliebte Posts aus diesem Blog

Agape mit regionaler Spezialität: Innviertler Zelten

Jetzt wird's närrisch! - Punschkrapferl

Kokosbusserl de luxe - Kokoskuppeln