Happy World Party day - Bananen Zimt Whoopies


"Feiern ist das Gegenteil von Krieg" lautet das Motto des heutigen World Party day. Die Idee hinter dem weltweiten Feiertag, der nun zum 11. Mal begangen wird, ist, durch positive Taten und das Feiern des Lebens selbst eine bessere Welt zu gestalten.* Ein netter Gedanke dem ich mich gerne anschließe - mit leckeren Whoopie pies oder kurz Whoopies. 
Diese weichen Doppeldecker-Cookies werden mit süßer Creme gefüllt und kommen, wie so viele andere Leckereien der modernen Küche, aus Amerika. Und von dort kommt auch der interessante Name: "Whoopie" ist ein US-amerikanischer Ausdruck angenehmer Überraschung.
Vielleicht kommt euch dies auch über die Lippen, wenn ihr die leckeren Bananen Zimt Whoopies ausprobiert und kostet. :o)
*von: https://www.punchbowl.com/holidays/world-party-day
**von: https://de.wikipedia.org/wiki/Whoopie_Pie

Bananen Zimt Whoopies

(ca. 18 Stk.)
.Cookies:
125g Butter
200g braunen Zucker
1 Ei
1 Banane
125g  Sauerrahm
300g Mehl
1/2TL Backpulver
1/2 TL Natron
.Frosting:
250g Frischkäse
60g Butter
120g Staubzucker
1/2TL Zimt
.Deko:
etwas Staubzucker oder Zimt-Zucker

Für die Cookies die zimmerwarme Butter mit braunem Zucker schaumig rühren. Das Ei zugeben und untermixen. Die Banane in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Sauerrahm verrühren. Mehl mit Backpulver und Natron ebenso in einer eigenen Schüssel verrühren. Bananen-Sauerrahm-Masse sowie Mehl unter die Butter-Masse mengen und glatt rühren.
Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teigportionen von je einem Esslöffel in ca. 5 cm Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Cookies 10 min backen, bis sie sich gold-braun einfärben. Dann gut auskühlen lassen.
Für die Creme die zimmerwarme Butter mit Frischkäse und Staubzucker cremig schlagen. Zimt zugeben und gut verrühren. 30 min kühl stellen.

Zusammensetzen der Whoopies: Die Hälfte der Cookies mit der glatten Seite nach oben auf ein Backgitter legen. Die Creme in eine Tülle einfüllen und auf jedes der Cookies eine Walnuss-große Portion der Creme setzen. Die restlichen Cookies aufsetzen und nochmal 1h kühl stellen. Eventuell mit Staubzucker oder auch Zimt-Zucker bestreuen.
Besonders lecker werden die Whoppies nach 1-2 Tagen, wenn sich die Creme mit den Cookies richtig verbunden hat.

Print this post

Beliebte Posts aus diesem Blog

Agape mit regionaler Spezialität: Innviertler Zelten

Jetzt wird's närrisch! - Punschkrapferl

Kokosbusserl de luxe - Kokoskuppeln