Fest der Einsammlung - Red Velvet Gugls

Der Herbst steht vor der Türe und damit leeren sich die Gemüsebeete im Garten und die Felder rundum. Um für die gute Ernte der Saison zu danken, veranstaltet die katholische Kirche mit den Bauern der Region zwischen Ende September und Anfang Oktober ein Erntedankfest.
Bei einer Prozession durch die Gemeinde werden die Gaben der heurigen Ernte präsentiert und gefeiert. Ein Brauch der bis zu den vorchristlichen Kulturen zurück reicht.
Seit dem Altertum erfreut sich die Himbeere großer Beliebtheit und wurde schnell auf Grund ihres hohen Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren Anteils als Heilmittel eingesetzt.
Heute ist die Beere aus der Familie der Rosengewächse ein beliebtes Obst für Kuchen, Säfte, Marmelade, usw.*
Und bevor auch die letzten Himbeeren von der Staude verschwinden, feiern wir das Fest der Einsammlung mit Red Velvet Himbeergugls.

Red Velvet Himbeergugls

(ca. 50 Stk.)
.Teig:
150 g Zucker
150 g Butter
3 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Bio-Zitrone (Saft + Zesten)
100 ml Buttermilch
50g Himbeermus (70g Himbeeren + 25g Staubzucker)
70g Himbeeren gefroren, zerstoßen
rote Lebensmittel Farbe
.Deko:
250ml Schlagobers
30 Himbeeren

Zucker mit zimmerwarmer Butter cremig schlagen. Eier einzeln zugeben und gut durchmixen. Mehl, Backpulver, Salz und Zitronenzesten in einer zweiten Schüssel vermengen. Saft der Zitrone auspressen. Saft in die Butter-Zucker-Masse mischen. Abwechselnd trockenen Zutaten und die Buttermilch unter die Masse mixen.
Die Himbeeren mit dem Staubzucker mischen und pürieren. Das entstandene Mus durch ein dünnes Sieb streichen und unter den Teig mischen. Eventuell mit roter Lebensmittelfarbe nachhelfen. Die gefrorenen Himbeeren zerstoßen und unter die Masse rühren.
Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Gugl-Formen einfetten, Teig einfüllen und dann 25 min backen.
Wenn gebacken, Gugls für ein paar Minuten in der Form auskühlen lassen. Dann vorsichtig aus der Form drücken, diese säubern und die nächste Fuhr Teig einfüllen und backen. Ausgekühlte Gugls mit Staubzucker bestreuen, mit einem Tupfer Schlagobers und Beeren garnieren.

Print this post

Beliebte Posts aus diesem Blog

Agape mit regionaler Spezialität: Innviertler Zelten

Jetzt wird's närrisch! - Punschkrapferl

Kokosbusserl de luxe - Kokoskuppeln